Hinterlasse einen Kommentar

Rosemarie Hofer zum Buch BIG SHOTS aus dem Midas Verlag


Im Gegensatz zu manchen Kollegen bin ich der Ansicht, dass ein Buch gerade beim Thema Fotografie nicht kompliziert, sondern einfach konzipiert sein sollte.

Der Grund dafür ist, dass die Menschen wieder lernen zu fotografieren und aufhören zu knipsen. Fotografie steckt voller Kreativität, im Grunde wie malen ohne Pinsel. Ich verstehe ja viele, die da argumentieren „die Leute glauben doch eh schon, dass man als Fotograf nix können muss, geht ja von allein, musst nur mit dem Finger auf den Auslöser drücken“, jedoch wird an solch einer geringen Wertschätzung auch kein Buch etwas ändern.

Wenn Menschen jedoch lernen, dass es nicht so ist, dann werden sie eher dafür sensibilisiert sein!

Ich kann das Buch aus mehrerlei Gründen empfehlen:

  1. Es passt in die Fototasche
  2. Es ist Übersichtlich
  3. Die wichtigsten Grundlagen sind beschrieben und bebildert
  4. Es ist verständlich geschrieben

 

Also für diejenigen, die mit Freude einem wundervollen Hobby nachgehen möchten, wie dem der Fotografie – bitte kaufen sie es!

Fotografen, die immer wieder Praktikanten bei sich im Betrieb beschäftigen, schenken sie es denen!

Personen die sich mit dem Gedanken auseinandersetzen, den Lehrberuf des Fotografen anzustreben, kaufen und lesen sie es!

Einfach ein wunderbares Grundlagenwerk …


»BIG SHOTS!« führt Sie durch die Grundlagen von Komposition, Belichtung, Licht, Objektiven und Bildgestaltung, ohne Sie mit Technikgefasel zu langweilen. Dieses Buch richtet sich an Einsteiger und Profis und eignet sich für Besitzer von Kompakt- und DSLR-Kameras. Randvoll mit praktischen Tipps und Techniken, die sich sofort in Ihren Fotos zeigen. Mit einer Auswahl der besten Aufnahmen von 50 renommierten Fotografen von Weltrang, die dazu inspirieren, selbst zur Kamera zu greifen.

 

Henry Carroll: «Dies ist kein Lehrbuch, und ich werde keinen Insider-Jargon verwenden, um Ihnen die Grundlagen der Fotografie zu erläutern. Das brauchen Sie erst einmal nicht zu wissen. Vielmehr steht Ihnen das alles anfangs nur im Weg und hält Sie davon ab, wirklich kreativ zu sein. Stattdessen enthält dieses Buch inspirierende Arbeiten von Fotografen von früher und von heute. Schauen Sie sich die Bilder an, verstehen Sie ihre Ideen und lernen Sie, wie Sie die Techniken selbst umsetzen können. Sie werden feststellen, dass es bei genialen Fotos weniger um technisches Know-How und vielmehr darum geht, Ihr wertvollstes Instrument zu bedienen Ihre Augen.»

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: