Hinterlasse einen Kommentar

… ein waches Leben bedeutet, im Augenblick zu leben.

Naturfoto : Rosemarie Hofer

Früher, noch gar nicht so lange her, war mir nicht jeden Tag bewusst, dass wenn ich morgens wach wurde, ich wieder neue Stunden meines Lebens vor mir hatte, ein Geschenk.

Ich sah eher die Arbeit, die Menschen, den Stress etc.

Ich war lange nicht imstande zu erkennen, welche Art und Weise ich mein Leben leben kann um Frieden, Freude und Glück zu finden. Mittlerweile weiß ich, dass Frieden immer gegenwärtig ist, hier und jetzt, in allem, was wir tun, sehen, denken.

Die Freude und das Glück, diesen Frieden immer und überall zu finden – dafür muss ich nicht auf eine Insel, einen Berg – erfüllt mich täglich mit neuem Mut, mit Motivation.

Wenn ich ein Kind fotografiere, freue ich mich, weil ich in seine Augen sehen kann. In solchen Augen kann man viel Glück erkennen, leider nicht immer. Doch es liegt immer an mir, die Quelle des Glücks zu sein, es die anderen spüren zu lassen und so meinen Teil zu tun.

Wir alle können auf unsere eigene Art und Weise lächeln, um mehr Glück und Freude in unsere Umgebung zu bringen. Vor meiner Krankheit war ich ein typischer Vorbereiter des Lebens, jedoch war ich nicht in der Lage, das Leben zu leben. Ich war in der Lage, alles der Firma, der Familie, dem Haus oder anderen Dingen zu opfern, allerdings fiel es mir schwer daran zu denken, dass das Leben jetzt stattfindet, jede Sekunde unwiederbringlich ist und dass wir in diesem Moment lebendig sind. Ich habe gelernt, alles was wir tun, muss erfüllt sein von Frieden, Freude und Glück. Wir müssen uns klar sein darüber, dass ein waches Leben bedeutet, im Augenblick zu leben.

Ich lebe und arbeite jeden Tag mit diesem Gedanken und hoffe, dass andere dies mit mir teilen.

Rosemarie Hofer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: